Rennradurlaub mit Cycling Adventures
Top aktuell

Newsletter Archiv

Unser Newsletter Service

Nichts verpassen – Newsletter Archiv

Alle versendeten Mailings über unser Reiseprogramm, die Termine oder sonstige Neuigkeiten rund um unsere Rennradreisen zum Nachlesen.

 

Du hast unseren Newsletter noch nicht abonniert? Dann melde ich hier an.

#19: Im neuen Design durch den Winter

Der goldene Herbst hat sich verabschiedet und die hohen Alpenpässe liegen schon unter einer dicken Schneedecke. Doch gerade wenn das Wetter draußen nicht zum Radfahren einlädt, lohnt es sich, einen Blick auf unsere neugestaltete Website zu werfen und sich für den nächsten Sommer zu inspirieren.

Alles neu auf www.cycling-adventures.org

Nach drei Jahren war es an der Zeit, unsere Website durch und durch zu überarbeiten. Wir wollen noch klarer vermitteln, was dich auf den Reisen erwartet und wie wir deinen Urlaub zur schönsten Zeit des Rennradjahres machen. Schau rein und lass dich für den Sommer 2020 inspirieren.

Zur Cycling Adventures Website

Im Winter Rennrad fahren in kurz-kurz

Alle Jahre wieder kommen im Herbst meist mehrere grau-finstere Tage am Stück und die Sehnsucht nach Radfahren in der Sonne wächst. Was liegt also näher, als sich jetzt auf die erste Rennradreise des neuen Jahres einzustimmen und vorzubereiten? Komm mit uns auf die Insel des ewigen Frühlings, Gran Canaria, und genieße eine Woche Radfahren in kurz-kurz im Februar.

Gran Canaria im Februar

 

Im Frühling ans Mittelmeer: Côte d’Azur und Ligurien

Während nördlich der Alpen oft noch kühle Wetterbedingungen herrschen, lädt an der Mittelmeerküste schon der wärmende Sonnenschein zu langen Ausfahrten ein. Wir bieten dir mit unseren Reisen an die Côte d’Azur und in Ligurien einige Möglichkeiten, um im Frühling Kilometer und Höhenmeter zu sammeln.

Alle Frühlingstermine

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#18: Der Sommer 2020 kann kommen

Mit Vorfreude gegen den Herbst-Blues! Setz dir ein Ziel für den Sommer 2020. Stöbere auf unseren Reisewebsites durch die alpinen Höhepunkte in Frankreich, Italien und Österreich.

 

Kilometerstein am Col de Galibier

Route des Grandes Alpes und Tour de France 2020

Auftakt mit grosser Klappe

Früh im Sommer geben wir hoch an, sehr hoch. Eines der Rennrad Must-Haves steht im Angebot: die legendäre Route des Grandes Alpes fahren wir in 7 Etappen vom Genfersee an die Côte d’Azur über das Höchste, was Frankreich zu bieten hat.

 

Und an Tag 8 besuchen wir als Extra die zweite Etappe der Tour de France 2020 am Col de Turini.
Eine all inclusive Reise punkto Service und Programm. Alle Details auf Route des Grandes Alpens und Tour de France 2020.

 

 

Gepflasterte Kehre an der Edelweissspitze beim Grossglockner

Rennrad Reise Salzburg Tirol 2020

Roadbike Holidays, Klappe #1: Österreich

Der hohe Anspruch vereint Cycling Adventures Rennradreisen und Roadbike Holidays Hotels. Es liegt also nahe, diesen in einer Reise zu kombinieren. Auf dieser Reise geht es quer durch die österreichschen Alpen in Salzburg und Tirol, von Fuschl am See nach Landeck, in 5 Etappen.

 

Die Höhepunkte der Woche zwischen See und Gletscher stellen die Großglockner Hochalpenstraße, der Gerlospass mit den Krimmler Wasserfällen und das Kühtai. Natürlich darf auf dem Weg nach und durch Innsbruck auch die WM-Strecke von 2018 nicht fehlen. Alle Infos auf Roadbike Holidays Österreich: Fuschl – Landeck.

 

 

Kehren kurz vor dem Passo San Marco

Rennrad Transalp Bregenz Bergamo 2020

Transalp Reloaded: Bregenz – Bergamo

BnB – das heisst für uns nächstes Jahr von Bregenz nach Bergamo! Und dazwischen warten grosse Namen wie Albulapass, Stilfserjoch, Gavia, Mortirolo und San Marco. Sichere dir dein Bett in unserem BnB!

 

Alle Infos findest du auf Transalp Bregenz – Bergamo.

 

 

Radfahrer vor Bergkulisse in den Dolomiten

Rennrad Reise Dolomiten 2020

Roadbike Holidays, Klappe #2: Dolomiten

Die Roadbike Holidays Hotels sind auch in den Dolomiten gut vertreten. Zum Sommerende locken daher nochmal die Pässe zwischen Almwiesen und Felsewänden. An den drei Standorten Badia, Arabba und Toblach bieten uns die Hotels perfekte Ausgangspunkte für 7 Touren durch die Region. Die legendäre Sellarunde darf dabei ebenso wenig fehlen, wie die steile Stichstraße am Fuße der Drei Zinnen.

 

Insgesamt eine Woche, um nochmal die tollen Beine und die Berge zu genießen, bevor der Winter in den Alpen einkehrt. Alles weitere unter Roadbike Holidays Dolomiten 2020.

 

 

Rennradfahrer vor Bergkulisse

Die Schweiz Rundfahrt 2021 ist in Planung

Sequel in Sicht: Schweiz Rundfahrt 2021

Die Schweiz Rundfahrt 2019 war ein großer Erfolg, davon ertragen wir noch ein paar Folgen. Reiseleiter Adrian hat kurz nach Ende der Rundfahrt erste Streckenplanungen für die geplante Austragung 2021 in Angriff genommen. Ein paar Impressionen und einen Teaser (ganz sicher kein Spoiler) findet ihr auf Rennrad Reise Schweiz Rundfahrt 2021.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#17: Neue Reisen 2020 und Radbekleidung

Sommerzeit – Alpenzeit. Während unsere Hochgebirgsreisen laufen, ist die Zeit, um die nächste Saison zu planen.

 

Reiseausblick 2020

Neues Jahr – neue Reisen

Wie im letzten Newsletter schon angekündigt, haben wir an unserem Programm für 2020 gearbeitet. Darin findet sich Bewährtes, aber auch neue Destinationen, die wir euch jetzt schon schmackhaft machen wollen.

 

Unser Rennradjahr 2020 startet im Februar auf Gran Canaria – je nach Wunsch mit einer oder zwei Wochen. Die südlichste Kanareninsel macht jedes Jahr aufs Neue Lust auf die Rennradsaison. Danach geht es im März, April und Mai nach Vence an der Côte d’Azur und Chiavari in Ligurien. Während das Wetter in Mitteleuropa noch etwas kühler ist, findest du an der Mittelmeerküste schon perfektes Rennradwetter vor.

 

Der Glocknerkönig und der Jura sind immer wieder eine Alltagsflucht wert. Einfach kurz für vier Tage dem Alltag entfliehen und nur ans Radfahren denken.

 

Aufgrund des großen Interesses haben wir entschieden, im Zillertal gleich zwei Trainingswochen mit Ötztaler 2018-Sieger Mathias Nothegger anzubieten. Dabei bleiben wir nun die ganze Woche am Standort Finkenberg im Zillertal, um die bestmöglichen Trainingsbedingungen ganz ohne Hotelwechselstress auszunutzen. Die vielen verkehrsarmen Seiten- und Nebenstraßen bieten reichlich Abwechslung.

 

Gleich drei Etappenfahrten stehen im Sommer auf dem Programm. Den Anfang macht die Route des Grandes Alpes vom Genfersee an die Côte d’Azur, wo noch zwei Tage Zeit ist, um den Start der Tour de France aus nächster Nähe zu erleben. Die Höhepunkte auf der Strecke bilden sicherlich die bekannten Tour de France-Pässe Col du Galibier, Col d’Izoard, Col de l’Iseran und Col de la Bonnette. Gemeinsam mit Roadbike Holidays haben wir eine Fahrt durch Österreich von Fuschl am See im Salzburger Land nach Landeck-Zams in Tirol geplant. Die abwechslungsreichen Etappen führen über die Hochkönig-Straße, den Großglockner, Gerlospass, die WM-Strecke von Innsbruck 2018 und das Kühtai. Unsere Transalp hat sich zum Klassiker entwickelt und führt von Bregenz nach Bergamo. Die Etappen führen unter anderem über den Albula, Umbrail/Stilfserjoch, Mortirolo, Gavia und Passo San Marco, aber lassen noch genug Zeit, um den Rennradurlaub zu genießen.

 

Als Abschluss der Saison geht es im September gemeinsam mit Roadbike Holidays eine Woche lang durch die Dolomiten sowie zum Saisonausklang in Ligurien. Bei beiden Reisen gilt es die guten Beine nochmal auszunutzen und die Schönheit der Landschaft zu genießen. Den Abschluss bildet wieder ein Oktober-Wochenende im Jura.

Alle Termine 2020

 

 

Reisehighlights 2019

Das waren unsere Highlights 2019

Das Wetter hat uns ab Juni eingeheizt, aber so wurden unsere Sommerreisen auch im Hochgebirge ihrem Namen gerecht.

 

Beim Glocknerkönig Anfang Juni fuhren wir noch zwischen meterhohen Schneewänden, aber bei strahlendem Sonnenschein. So macht auch ein Bergrennen Spaß. Im Zillertal führten Mathias Nothegger und Clemens Fankhauser über die einsamsten Nebenstraßen und in die hintersten Täler. Das Tal hat weit mehr zu bieten, als es auf den ersten Blick scheint. Nämlich perfekte Bedingungen für ein Bergtraining und mit Clemens‘ Hotel eine tolle Unterkunft für Rennradfahrer.

 

Sowohl auf unserer Südtirol-Reise als auch bei der Transalp von Salzburg nach Venedig konnten wir das Panorama der Dolomiten so richtig genießen. Selbst auf den Pässen herrschten hochsommerliche Temperaturen und daher nutzten wir diese für längere Runden und Espresso-Pausen. Die Einfahrt nach Venedig wurde nach 60 flachen, heißen Kilometern herbeigesehnt und freudig erreichten wir die Lagunenstadt – inklusive Übernachtung am Canale Grande.

 

Aktuell läuft noch unsere Schweiz-Rundfahrt. Impressionen davon könnt ihr auf unseren Accounts auf Facebook und Instagram sehen. Und natürlich freuen wir uns noch auf den Ötztaler Radmarathon Anfang September. Vielleicht sehen wir uns ja dort?

 

Zu den Reisen

 

 

Trikots und Hosen

Neue Rennradkleidung von Alé

Im letzten Newsletter haben wir euch schon einen kleinen Einblick gegeben, nun ist es endlich so weit: Unsere neue Rennradkollektion ist da! Die dominierende Farbe ist ein frisches Rot namens Fragola (Erdbeere). Auf unseren Sommerreisen haben uns der überarbeitete Schnitt sowie die neuen, noch angenehmeren Textilien restlos überzeugt.

 

Noch sind alle Damen- und Herrengrößen erhältlich, aber es heißt, schnell sein!

 

Zum Shop

Unsere neue Rennrad Kollektion ist in Produktion

Unsere neue Rennrad Kollektion ist in Produktion

#16: Rennradhighlights 2019

Mittlerweile ist die Rennradsaison – unterbrochen von ungeliebten Regentagen – auch in Mitteleuropa in vollem Gange. Dieser Newsletter nimmt dich mit auf eine Reise durch unsere vergangenen und kommenden Highlights.

 

Rennrad Trainingslager und Urlaub an der Côte d'Azur 2019

Rennrad Trainingslager und Urlaub an der Côte d’Azur 2019

So wars im Frühjahr

An unseren bewährten Destinationen in Vence an der Côte d’Azur und Chiavari in Ligurien haben wir tolle Wochen am Mittelmeer genossen. Beide Regionen haben ihren Reiz und stehen natürlich 2020 auch auf unserem Plan.

 

Das «open training» Format Ende März hat wieder seine Freunde gefunden und wird sicher weitergeführt. Wir suchen sogar noch nach weiteren Destinationen, um diese Form einer Reisewoche auszubauen.

 

Sieben voll gefahrene und kilometerreiche Tage haben bewiesen, wie gut sich die Côte d’Azur für einen frühen Trainingstermin eignet.

 

Die normale Reisewoche an der Côte d’Azur Ende April war mit 30 Leuten und sieben trockenen Tagen nicht weniger erfolgreich. Lange Touren haben uns auf Straßen geführt, die sogar unseren Guides noch unbekannt waren und uns begeistert haben.

 

Die gute Organisation unserer Reisen wurde auf der einzigen Frühlingswoche in Ligurien auf die Probe gestellt. Weil Lukas verletzungsbedingt kurzfristig ausfiel, mussten Susanne und Tobias ins kalte Wasser springen. Kalt war nicht nur das Wasser, sondern auch die Temperaturen während dieser Woche, als heftiger Polarwind Europa erstarren ließ. Heute leiten die beiden die letzte Tour und haben ihre Sache tadellos gemacht. Unter erschwerten Bedingungen haben sie den Teilnehmern eine professionell geführte Reisewoche geboten.

 

Alle Infos zur Côte d’Azur

 

Ausblick auf die Rennrad Highlight Reisen im Sommer 2019

Ausblick auf die Rennrad Highlight Reisen im Sommer 2019

Das bringt der Sommer

Der Sommerurlaub stellt für viele Rennradfahrer den Höhepunkt dar. Manche trainieren extra, um die geplante Tour in den Alpen sicher absolvieren zu können, andere nutzen eine Rennradwoche, um für einen Alpenmarathon gerüstet zu sein. Für alle ist eines gemeinsam: eine Woche Konzentration aufs Rennrad fahren. Natürlich dürfen Landschaftsgenuss, Entspannung und kulinarische Köstlichkeiten nicht zu kurz kommen, denn schließlich ist es ja auch Urlaub.

 

Unter diesen Voraussetzungen haben wir unsere Sommerreisen geplant und wollen dir eine perfekte Urlaubswoche ermöglichen. Auf unseren Reisen geht es im Sommer 2019 ins Zillertal, nach Südtirol sowie von Salzburg über den Großglockner und die Dolomiten nach Venedig und über die schönsten Schweizer Pässe.

 

Noch haben wir auf allen Reisen Plätze frei:

Zur Zillertal Website
Zur Südtirol Website
Zur Transalp Website
Zur Schweiz Rundfahrt Website

 

Wenn du unsicher bist, kannst du uns etwa beim Glocknerkönig zum Gespräch treffen.

 

Zu den Sommerreisen

 

Die Rennrad Reise Saison 2020 ist bereits in Planung

Die Rennrad Reise Saison 2020 ist bereits in Planung

Ausblick auf 2020

Mitten in der Saison ist es für uns immer Zeit, die Planung für das kommende Jahr voran zu treiben. Wir wollen euch einen kleinen Einblick in unsere derzeitigen Pläne geben.

 

Den Start ins Rennradjahr werden wir im Februar 2020 wieder auf Gran Canaria absolvieren. Der Termin unserer beiden Wochen vom 8. bis 15. bzw. vom 15. bis 22. Februar ist bereits fixiert und in Kürze buchbar. Danach folgen die Frühjahrswochen an der Côte d‘Azur und in Ligurien. Für unser «open training» Konzept planen wir eine zweite Woche an einem neuen Standort. Die Trainingswoche im Zillertal soll ebenso wieder statfinden wie unsere Alltagsfluchten zum Glocknerkönig und in den Jura.

 

Im Sommer wandeln wir auf der Route des Grandes Alpes von Evian-les-Bains aus nach Nizza, um dort den Start zur Tour de France zu erleben. Unsere Transalp wird von Bregenz über Albula, Umbrail und Gavia nach Bergamo führen. Zusätzlich werden wir gemeinsam mit Roadbike Holidays eine mehrtägige Etappenfahrt durch die österreichische Bergwelt gestalten.

 

Noch sind die Reisen in Vorbereitung, aber schon bald werden wir euch unseren Reiseplan 2020 präsentieren. Weil wir die Reisen aus Leidenschaft am Rennradfahren organisieren, sind wir auch offen für Vorschläge und Wünsche. Wenn ihr eine Reise in eure Traumdestination dabei haben wollt, dann schickt uns doch einfach eine Nachricht.

 

Unsere neue Rennrad Kollektion ist in Produktion

Unsere neue Rennrad Kollektion ist in Produktion

Neues aus der Shop-Ecke

Ab Mitte Juni ist unsere neue Radbekleidung im trendigen Design und in höchster Qualiät erhältlich. Produziert von der italienischen Firma Alé mit besten technischen und innovativen Textilien.

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#15: Gelungener Start in unser Reisejahr 2019

Im Februar in kurz-kurz auf dem Rennrad: Auf den Kanaren ist das möglich. Zum zweiten Mal haben wir die Saison auf Gran Canaria eingeläutet. Blauer Himmel, viel Sonne und fast schon sommerliche Temperaturen – besser lässt sich das Rennradjahr kaum starten. Mit einer soliden Grundkondition lassen sich die langen Anstiege auf der Insel auch gut bewältigen, wenn man zu Hause noch kaum Kilometer abgespult hat. Wer es nicht glaubt: Februar 2020 vormerken und dabei sein!

 

Gran Canaria, Rennrad Frühling 2019

Gran Canaria, Rennrad Frühling 2019

Zur Gran Canaria-Seite

 

Radverleih an der Côte d’Azur

In gut zwei Wochen steht mit der Côte d’Azur bereits die nächste Destination auf dem Programm. Wir freuen uns über ein weiteres wichtiges Puzzleteil, das die Côte d’Azur zu einer echten Alternative zu Mallorca für ein Frühlings Trainingslager auf dem europäischen Festland macht.

 

Hinsichtlich Tourenvielfalt ohnehin schon unschlagbar, bietet uns die Provence ein mildes Klima und eine Anreise per Auto oder günstige Flüge nach Nizza. Mit rent-bike.fr haben wir nun zudem einen Radverleih gefunden, der uns Leih-Rennräder zu guten Konditionen direkt nach Vence bringt. Diese Option steht den Teilnehmern bereits für die bevorstehenden Termine im März und April 2019 zur Verfügung. Am 23. März geht es los mit dem open training (unbeschränkte Teilnehmerzahl). Ein paar wenige Plätze sind auch beim gut gebuchten Saisonauftakt im April noch zu haben.

Alle Infos zum Radverleih

 

Neuer Blog auf der Côte d‘Azur Website

Rennrad Blog Côte d'Azur, Col de Turini

Rennrad Blog Côte d’Azur, Col de Turini

 

Unsere Frühjahrs Trainingswochen in der Provence gehen ins dritte Jahr. Nachdem sich organisatorische Bereiche wie Tourenplanung und Unterkunft eingespielt haben, widmen wir uns der nächsten Mission: Unser Juwel, das bislang fast unentdeckt an der französischen Riviera schlummerte, bei der Rennrad Gemeinde bekannt zu machen. Denn das ist der einhellige Tenor der bisherigen Reiseteilnehmer: Bis zur ersten unvergesslichen Fahrt auf den Serpentinen zwischen Seealpen und kristallblauem Mittelmeer ahnte keiner, wie gut sich an der Côte d’Azur Rennrad fahren lässt.

 

Deswegen haben wir einen Blog mit Informationshappen und Geschichten rund ums Rennradfahren an der Côte d’Azur gestaltet. Reich bebildert mit Impressionen aus dem – unserer unvoreingenommenen Meinung nach – schönsten aller Frühlingsreviere.

Im Blog stöbern

 

Bequeme Radaufbewahrung mit dem BikeBag

Im letzten Newsletter haben wir den BikeBag vorgestellt und mittlerweile die ersten Exemplare verschickt. Roli hat den BikeBag im letzten Sommer in mehreren Hotels auf unserer Transalp getestet und für äusserst praktisch befunden. Entwickelt von einem Unternehmen aus Grossbritannien, lässt sich darin mit wenigen Handgriffen das gesamte Rennvelo verstauen und aufs Zimmer tragen, ohne Teile oder Laufräder abzubauen.

Zum BikeBag

 

Weitere Termine unserer Rennradreisen 2019

Wenn dich jetzt das Reisefieber gepackt hat, wirf einen Blick auf unsere Terminliste. Bis Oktober steht ein abwechslungsreiches Programm auf dem Plan. Wir freuen uns, wenn wir dich auf einer unserer Reisen begrüssen dürfen!

Alle Reisetermine 2019

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#13: Alles für die Rennradsaison 2019

Der diesjährige, aus Rennradler Sicht fast ewige Sommer, hat uns mit vielen schönen Ausfahrten verwöhnt und ist dennoch unweigerlich zu Ende gegangen. Noch genießen wir die warmen, sonnigen Herbsttage, doch langsam wird es Zeit, das nächste Rennradjahr zu planen. Wir leisten dir dabei gerne etwas Unterstützung…

 

 

Unsere Reisen 2019 auf einen Blick

Endlich sind alle Detailseiten zu unseren Reisen online und die Reisen buchbar. Eine Übersicht findest du direkt auf unserer Hauptseite unter:

https://www.cycling-adventures.org

 

Im Programm sind unsere bewährten Destinationen mit einem frühen Saisonauftakt auf Gran Canaria, den Mittelmeer Reisen an die Côte d’Azur und nach Ligurien, einem frühsommerlichen Termin in der Toskana sowie im Sommer die beliebte Etappenreise in Südtirol. Dazu kommen neue Highlights in den Alpen zwischen Juni und September: Bergtraining im Zillertal, die Schweiz-Rundfahrt, Transalp Salzburg-Venedig und Stilfser Joch Rilassato. Die Alltagsfluchten führen uns 2019 zu den beliebten Standorten in den Vogesen, im Jura und im Rahmen des Glocknerkönigs auf den Grossglockner sowie zu einem neuen Ladies-Special in Brixen.

 

Wir freuen uns jedenfalls jetzt schon auf eine neue, spannende Rennradsaion mit dir!

 

Das Rennrad mit aufs Hotelzimmer nehmen?

Leider gibt es auf Reisen in den Unterkünften oft keine ausreichende Möglichkeit, das eigene Rennrad gegen Diebstahl zu sichern. Auch ein Radraum bietet hier manchmal nicht genug Schutz, wie wir auf einer unserer Reisen erfahren mussten. Das Sicherste ist, das Rennrad mit aufs Zimmer zu nehmen, aber dies wird von vielen Hoteliers verwehrt.

 

Wir haben daher nach einer Möglichkeit gesucht, die Bedürfnisse der Hoteliers und radfahrenden Gäste gleichermaßen zu berücksichtigen. Unsere Lösung: The BikeBag. Entwickelt von einem Unternehmen aus Großbritannien, kannst du mit wenigen Handgriffen dein gesamtes Rennrad darin verstauen, ohne Teile oder Laufräder abzubauen und das Rad bequem aufs Zimmer tragen. Damit auch dein Rad diesen Luxus auf Reisen genießen kann, findest du alle Infos inklusive Bestellmöglichkeit auf unserem Blog und unserer Website:

https://blog.cycling-adventures.org/bike-bag-radtasche

 

Winter Aktion auf Komoot

Das war 2018 – Komoot-Winteraktion

Um unser Reisejahr Revue passieren zu lassen, haben wir im letzten Jahr unsere Komoot-Winteraktion ins Leben gerufen: An jedem Samstag in der Winterzeit stellen wir auf Komoot eine gefahrene Tour von einer unserer Reisen vor. Dabei kommen natürlich unsere Erlebnisse, Fotos und Lokalkenntnisse nicht zu kurz.

 

Selbstverständlich lassen sich diese Touren aus den Regionen Gran Canaria, Côte d’Azur, Ligurien, den Alpen, Jura und Vogesen aufs Navi laden und nachfahren. Am besten folgt ihr uns auf komoot.de, auf Facebook oder tretet unserer Strava-Gruppe bei. Dann werdet ihr automatisch erfahren, wenn eine neue Tour online ist. Viel Vorfreude auf die kommende Saison ….

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#12: Reisetermine 2019, neue Reisen

Etwas Erfrischung nötig bei der vorherrschenden Sommerhitze? Dann kommen unsere frischen Reisetermine und neuen Reisen für 2019 genau richtig, um in den lauen Abendstunden dieser Sommertage die Terminplanung für die nächste Saison anzuwerfen …

 

Rennrad Reisen Frühling 2019

Rennrad Reisen Frühling 2019

 

 

Alle Termine 2019 auf einen Blick

Auf unserer Website haben wir die Reisetermine 2019 übersichtlich aufgelistet. Die Detailseiten zu den einzelnen Destinationen müssen wir noch aufarbeiten. Diese werden wir euch dann häppchenweise per Newsletter und Facebook vorstellen. Für die Terminplanung ist diese Übersicht aber sicher ausreichend:

 

https://www.cycling-adventures.org/termine/

 

Wer Mühe hat, im Hochsommer schon an den nächsten Frühling zu denken, dem empfehlen wir unser Kurzvideo auf Facebook aus der Côte’Azur / Provence Alpes vom letzten März.

 

 

Rennrad Schweiz Rundfahrt 2019

Rennrad Schweiz Rundfahrt 2019

Streckenvorstellung Schweiz Rundfahrt 2019

Oft angefragt und in 2019 in die Tat umgesetzt: die Schweiz Rundfahrt. Vorab schon ein paar Kurzfakten: Start und Ziel im grandiosen Hotel Giessbach nahe Interlaken. Die 6 Etappen vom 03. bis 10. August führen über grossartige Pässe wie den Sustenpass und Albulapass ins Engadin, ein kurzer Abstecher nach Italien um den Splügenpass aus südlicher Richtung mitzunehmen und zur Krönung noch grosse Namen in der Innerschweiz: Tremola (Gotthardpass), Furkapass, Grimselpass und als Abschlusshöhepunkt die Grosse Scheidegg. Flankiert von top Hotels in namhaften Etappenorten. Die Streckenpräsentation lässt schon etwas Nervosität aufkommen:

Strecke der Schweiz Rundfahrt 2019 auf Relive

 

 

Rennrad Wochenende Jura Oktober

Rennrad Wochenende Jura Oktober

Saison 2018 extended: Jura vom 11. – 14. Oktober

Schaut man sich unser diesjähriges Reiseprogramm an, dann sieht man, dass wir schon beinahe durch sind! Neben dem Wochenende rund um die Rad-WM und dem immer wieder mit viel Vorfreude erwarteten Saisonausklang in Ligurien haben wir uns spontan entschieden, die Saison noch etwas zu verlängern: Das Trainingswochenende im Jura im Juni hat so viel Spass gemacht, dass wir im goldenen Oktober in Goumois vom 11. – 14.10. nochmals antreten möchten. Mit dem Hotel haben wir einen super Deal, den wir an euch weitergeben wollen: da das Wetter im Oktober im Jura schon grenzwertig sein kann, ist für diese Reise weder eine Anzahlung fällig noch ist die Buchung bis eine Woche vor Reiseantritt verbindlich. Erst eine Woche vorher entscheiden wir, ob das Wetter eine Durchführung erlaubt (unter Leitung von Lukas und Beat Gfeller). Und glaubt uns, sonnige Oktobertage im Jura sind ein Traum! Also, haut eure Resturlaubstage risikofrei auf den Putz auf:

 

https://jura.cycling-adventures.org/

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#11: Der Rennradsommer ist schon da!

Zuletzt haben wir uns bei tiefwinterlichen Temperaturen gemeldet, doch mittlerweile liegen unsere Frühlingsreisen und Alltagsfluchten hinter uns, die Alpenpässe sind geöffnet und die Temperaturen schon auf hohem Niveau angelangt. Die Pläne für deinen Rennradsommer sollten spätestens jetzt fixiert werden…

 

 

Letzte Möglichkeit für unsere Sommerreisen

Nicht nur der Rennradsommer steht vor der Tür, sondern auch unsere Sommerreisen, die uns nach Savoyen, Südtirol und einmal quer über die Alpen führen. Jetzt hast du noch die Chance, bei diesen Reisen dabei zu sein, doch wir müssen die Zimmerzahl spätestens 14 Tage vor Reisebeginn fixieren. Die Höhepunkte auf unseren Reisen sind einige der bekanntesten Pässe von Tour de France und Giro d’Italia, aber dennoch haben wir immer auch einige weniger bekannte, traumhafte Anstiege in die Reisen eingebaut.

 

savoyen-galibier.cycling-adventures.org
suedtirol.cycling-adventures.org
transalp.cycling-adventures.org

 

 

Rennrad Reise Urlaub Gran Canaria

Vorgesorgt für die kalte Jahreszeit 2019

Obwohl der Sommer uns gerade voll einheizt und mit schönen Feierabendausfahrten verwöhnt, denken wir jetzt schon an das nächste Rennradjahr und haben die Termine für unsere Winter- und Frühlingsreisen 2019 fixiert. Wie zuletzt startet unsere Reisesaison mit zwei Wochen (9.-16. und 16.-23. Februar) auf Gran Canaria. Danach folgen die Saisonauftakte am Mittelmeer in Vence (23. – 30. März und 27. April – 4. Mai) und Chiavari (11. – 18. Mai) sowie erstmals eine Reise nur für Damen als verlängertes Rennrad und Yogawochenende in Brixen (Südtirol) vom 18. – 22. Mai.

 

Save the dates!

 

 

Rad WM 2018 in Innsbruck

Saisonausklang 2018

Bevor es soweit ist, stehen auf unserem Programm noch zwei spezielle Reisen zum Saisonausklang. Vom 22. bis 29.9. findet in Chiavari unser Saisonausklang in Ligurien statt – nochmal die Sommerform ausnutzen, das italienische Dolce Vita leben und Sonne tanken. Erstmals wird es auch beim Saisonausklang eine dritte Gruppe geben, so dass das Rilassato-Konzept nicht nur neben, sondern auch auf dem Rad gelebt wird.

 

Im kommenden Sommer 2019 führt uns die Rilassato-Serie übrigens in den Vinschgau und aufs Stilfser Joch.

 

Direkt nach dem ligurischen Saisonausklang geht es zur Straßenrad WM in Tirol. Vom 28.9. bis 2.10. trifft sich dort nicht nur die Radelite, sondern auch das Cycling Adventures-Team mit einigen Gleichsinnten, um die Straßenrennen der Damen und Herren zu besuchen, Rennrad zu fahren und eine Sonnenaufgangsbergwanderung zu unternehmen.

 

Wir freuen uns dich dort zu treffen und dieses Rennradspektakel gemeinsam zu erleben!

ligurien.cycling-adventures.org

radwm.cycling-adventures.org

 

 

DSGVO

Niemand mag es mehr hören, drum halten wir uns kurz! Natürlich kommt auch Cycling Adventures nicht an der DSGVO vorbei und daher haben wir diese professionell angeleitet umgesetzt. Unsere aktuelle Datenschutzerklärung findest du unter https://www.cycling-adventures.org/datenschutz.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#10: Frühling …

Von wegen Frühling … folgendes Bild wollten wir eigentlich im Januar verschicken, leider passt es erst jetzt, wo eigentlich die Hüllen langsam fallen sollten. Gestern Morgen hat Lukas -14°C am Garmin gemessen und heute musste er sich durch 15cm Powder pflügen …

 

Rennrad Reisen Angebote Frühling 2018

Das Gegenmittel …

Stimmen tut es trotzdem. Nur, dass der Winter hoffentlich nun auf dem ABmarsch ist. Grund genug, die kältegeplagte Moral mit dem Ausblick auf eine Rennradwoche in südlichen Gefilden aufzuheitern. Um euch zu zeigen, wie sich Rennradfahren in kurz/kurz anfühlt, haben wir euch eine Bildergalerie unserer ersten zwei Reisewochen auf Gran Canaria zusammengestellt, die soeben zu Ende gegangen sind.

Bildergalerie der Rannradreisen Gran Canaria 2018

Wer nun Lust gekriegt hat: ab März haben wir jeden Monat Reisen am Mittelmeer im Programm: in Ligurien, an der Côte d’Azur und der Toskana. Eine Übersicht findet ihr hier.

 

Und klar: Gran Canaria gibt es auch wieder zweimal im Februar 2019, ihr werdet rechtzeitig per Newsletter informiert.

 

 

Rennrad Reise zur Rad WM 2018 in Innsbruck

Rad-WM 2018 in Innsbruck

Nun ist es offiziell und alle Infos sind online. Cycling Adventures veranstaltet sein jährliches Teamtreffen am Rande der Rad-WM in Innsbruck. Da wir in Mieders im Stubaital gerade eine ganze Pension gemietet haben, gibt es noch ein paar Betten zu vergeben. Wäre das nicht auch was für dich?

 

Wir freuen uns auf eine bunte Mischung aus dem Cycling Adventures Team, unseren Partnern und Kunden. Und natürlich den Besuch der Profi Straßenrennen! Alle Infos auf der Website zur Rennradreise zur Rad WM 2018 in Innsbruck.

 

 

Rennrad Reise Vogesen Wochenende

Rennradreise Jura: ausgebucht

Wir freuen uns, unseren Teil dazu beizutragen, dem Rennradrevier am Doubs im französischen und schweizer Jura zu etwas Bekanntheit zu verhelfen. Völlig zu Unrecht fristet dieses reizvolle Mittelgebirge ein Schattendasein neben Schwarzwald und Alpen. Leider sind die Übernachtungsmöglichkeiten in dem 83-Seelen Dorf «Goumois» begrenzt und so vermelden wir mit einer Truppe von 26 Leuten: ausgebucht!

 

Wer noch mit einem Auge auf die Reise geschielt hat, dem können wir die terminlich und geografisch nahe gelegene Alltagsflucht in die Vogesen ans Herz legen: vom 10. bis 13. Mai in Munster.
 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#9: Neues zum Rennradjahr 2018

Das Jahr neigt sich dem Ende zu und oft sind die Tage nach Weihnachten die ruhigsten im ganzen Jahr. Tage, um sich auch mal die Zeit zu nehmen, Rennrad Ziele und Pläne für das nächsten Jahr zu schmieden. Der Zeitpunkt ist günstig, wirkt das Shirt doch zu dieser Zeit nicht selten eine Nummer kleiner und die winterlichen Bedingungen und kurzen Tage lassen einen in Gedanken zu sonnigen Touren schweifen.

 

 

Cycling Adventures: die ganze Bandbreite

So vielfältig das Rennradfahren und die zu bereisenden Gebiete sind, so unterschiedlich sind die Menschen, denen wir auf den Reisen begegnen. Und auch deren Motivation, diesen Sport zu betreiben. Diesen unterschiedlichen Ansprüchen möchten wir mit unserem Reiseprogramm gerecht werden. Mit den Gebieten, die wir bereisen, aber auch was den sportlichen Anspruch angeht. Mit der Reise zum Ötztaler Radmarathon, der Transalp und der Südtiroler Pässewoche sprechen wir sicher die ambitionierten Hobbysportler an. Zu wenig bekannt ist, dass wir mit dem Rilassato-Label auch gezielt den Rennrad Anfänger oder diejenigen unter euch ansprechen, die nach der Tour gerne noch etwas mehr Zeit haben, um nicht den ganzen Tag im Sattel zu sitzen. 2018 gibt es nicht nur die von Xandi organisierte Rilassato Reise zum Großglockner, beim genussvollen Saisonausklang in Ligurien nehmen wir neu auch einen Guide mit, der eine eigene Rilassato Gruppe leitet.

 

Xandi hat dazu einen Blog-Beitrag geschrieben und auf der Website haben wir diese Informationen kompakt zusammengetragen. Mehr dazu erfahrt ihr hier:

Kompakte Info-Übersicht auf Cycling Adventures
Blogbeitrag zu der Rilassato Reiseserie

 

 

Neu im Programm: der Glocknerkönig

Was motiviert mehr als ein fixer Termin im Kalender, wo man seine Bestleistung abrufen muss? Und was eignet sich dazu besser als ein Bergrennen? Und welcher Berg eignet sich dazu besser als der Großglockner?

 

In einmaliger Kulisse startet man beim Glocknerkönig in Bruck, kann sich auf 10 flachen Kilometern warmfahren bevor es hoch zum Fuscher Törl richtig zur Sache geht. Und 2018 kann man danach erstmalig noch die Edelweißspitze auf 2571 Meterrn bezwingen.

 

Xandi ist bei dieser Veranstaltung schon einige Jahre zugegen und packt den Event in eine viertägige Alltagsflucht, auf welcher er euch seine Heimat, den Pinzgau, zeigt. Gespickt mit Geheimtipps, wie sie nur ein Einheimischer kennt. Den abschließenden Höhepunkt bildet die Teilnahme am Glocknerkönig.

 

Alle Infos findet ihr auf der Website zur Rennradreise Glocknerkönig.

 

 

Rad-WM 2018 in Innsbruck: save the date

Die Straßenrad-WM 2018 findet Ende September in Innsbruck und damit in der Nähe unseres Firmensitzes statt. Wir bereiten gerade das Programm vor, um gemeinsam mit euch ein spannendes Wochenende in Tirol erleben zu können. Geplant haben wir, das Herren- und Damenrennen live an der Strecke zu erleben und euch daneben ein attraktives Rahmenprogramm zu bieten.

28.9.-2.10.2018 – save the date!

 

Bald bringen wir euch mehr Infos dazu, schreibt uns eine Mail, um euch auf dem Laufenden zu halten: info@cycling-adventures.org.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#7: Das war 2017, so wird 2018

Unser erstes Reisejahr ist mit den parallel durchgeführten Reisen «Mont Ventoux rilassato» und dem «Saisonausklang in Ligurien» zu Ende gegangen. Wir sind froh, ist alles so gut abgelaufen. Neue Erfahrungen und Bekanntschaften kamen dazu und in erster Linie sind wir überglücklich, dass wir keinen schlimmen Sturz hatten. Wir möchten allen Teilnehmern herzlich danken, dass sie uns den Start ins Reisegeschäft ermöglicht haben und uns das Vertrauen geschenkt haben, die kostbaren Ferientage in unsere Hände zu legen.

 

 

Rennrad Reisen Cycling Adventures 2017

Das war 2017

Natürlich wollen wir einen Rückblick auf 2017 machen. Wir haben uns überlegt, dass wir dies gerne in einer Form machen möchten, die der Rennradgemeinschaft zugute kommt. Die Winterzeit ist ja für jeden Rennradfahrer eine Zeit der Entbehrung. Als Freude auf die kommende Saison werden wir daher von Ende Oktober bis Ende März jeden Samstagmorgen eine schön dokumentierte und beschriebene Tour auf Komoot veröffentlichen. Und zwar eine Tour, die wir auf den Reisen 2017 gefahren sind. Selbstverständlich lassen sich diese Touren aus den Regionen Côte d’Azur, Ligurien, den Alpen, Jura und Vogesen aufs Navi laden und nachfahren. Am besten folgt ihr uns auf komoot.de, auf Facebook oder tretet unserer Strava-Gruppe bei. Dann werdet ihr automatisch erfahren, wenn eine neue Tour online ist. Viel Vorfreude auf die kommende Saison ….

 

 

Rennrad Reisen Cycling Adventures 2018

So wird 2018

Damit sind wir schon bei der nächsten Saison. So langsam aber sicher beginnt die «heiße Planungsphase». Unser Reiseprogramm 2018 steht ja schon länger fest, was wir im letzten Newsletter bereits publik gemacht haben. Seit einigen Wochen lassen sich nun auch alle Reisen verbindlich buchen. Natürlich haben wir weiterhin unsere bekannten Frühlingsdestinationen Côte d’Azur, Ligurien und Toskana im Programm. 2018 könnt ihr aber schon viel früher mit uns in die Pedale treten, nämlich im Februar auf Gran Canaria. Daneben gibt es Alpenhighlights in Südtirol, den französischen Alpen und eine äußerst attraktive Transalp von Sonthofen nach Verona. Im Salzburger Land wird auch den Rennradeinsteigern eine attraktive Rennradwoche inklusive Bezwingung des Grossglockners geboten. Abgerundet wird das Programm mit einigen Alltagsfluchten und Reisen zu Rennradwettkämpfen, insbesondere der Reise zum Ötztaler Radmarathon mit garantiertem Startplatz.

 

 

Am besten verschafft ihr euch auf unserer Terminliste der Reisen 2018 einen Überblick, zudem werden wir in einem Beitrag auf unserem vielgelesenen Rennrad Blog etwas näher auf unser Reiseprogramm eingehen.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#5: In den Rennradsommer mit Cycling Adventures

Die Rennradsaison ist mittlerweile in vollem Gange, wenngleich sich der Winter in den letzten Wochen noch nicht ganz geschlagen geben wollte. Nun steigen aber die Temperaturen wieder und damit hoffentlich auch deine Lust aufs Rennrad fahren. Dazu passend die Themen in unserem Newsletter: ein kurzer Bericht über unsere ersten Reisen, Entscheidungshilfen für alle, die noch ihren Saisonhöhepunkt planen, und eine Möglichkeit uns mal persönlich zu treffen.

 

Unsere ersten Rennradreisen

Obwohl wir schon unzählige Reisewochen durchgeführt haben war unsere erste Reise unter dem Namen Cycling Adventures schon etwas ganz Besonderes. Hinzu kam, dass mit der Côte d’Azur und unserem Standort Vence direkt zum Beginn eine neue Reise durchgeführt wurde.

 

Es wurde eine tolle erste Woche. Das Wetter spielte mit und die Touren sowie die Landschaft zeigten sich mehr als optimal für eine Rennradreise im Frühjahr. Alle Pässe weisen niedrige Steigungsprozente, besten Asphalt und Strassen, die kunstvoll in die Berge gebaut wurden, auf. Dazu kamen noch schroffe Schluchten und in der Ferne die weißen Alpenriesen vor tiefblauem Himmel. Die Teilnehmer und wir Guides waren täglich neu begeistert.

 

Die zweite Woche führte uns wieder in bekanntes, aber nicht minder schönes Gebiet: Ligurien, Chiavari. Auch hier erlebten wir vom Wetter her eine Traumwoche. Lediglich zu Beginn erwischte uns ein halber Regentag ziemlich gemein und kalt. Im Anschluss lachte jedoch bereits beim Neustart der Tour am Nachmittag und danach dann täglich die Sonne.

 

Die dritte Woche, erneut an der Côte d’Azur verlief ebenso problemlos und bestätigte, dass wir mit Vence eine weitere tolle Frühjahrsreise in unserem Reise Programm haben.

 

In 2018 werden wir daher definitiv wieder die Côte d’Azur und Ligurien im Programm haben!
Rennrad Reise Frühlingsangebote 2017

 

 

Rennradreise Alpencross Sölkpass

Sommerhöhepunkte: Sichere dir jetzt deinen Platz!

Bis zu den Sommerferien ist es nicht mehr allzu lange, daher sollte bald die Planung des Sommerhöhepunktes erfolgen. Bei einigen unserer Reisen sind noch Plätze frei. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Alpenüberquerung auf die andere Art? Mal nicht von Bayern an den Gardasee, sondern von Passau nach Triest, über einige unbekannte, aber äußerst traumhafte Pässe in abgelegenen Regionen? Kommt mit! Details findet ihr hier.

 

Wenn du lieber Österreich von West nach Ost durchqueren und dabei die höchsten Pässe der Bundesländer befahren, ist der Austriagiro in Kooperation mit Ketterechts das richtige für dich.

 

Du willst im Spätsommer deine Bergform nochmals richtig ausnutzen und ordentlich Höhenmeter sammeln? Dann komm doch mit auf die Pässewoche Dolomiten. Auf 7 Etappen stehen die bekanntesten und schönsten Pässe auf dem Programm.

 

Deine Sommerplanung ist schon abgeschlossen, aber du suchst noch nach einer Möglichkeit, um Urlaub und Rennradfahren vor dem Sommer miteinander zu kombinieren. Auf unserer Toskana-Reise bist du perfekt aufgehoben. Neben tollen Radrunden bleibt genug Zeit, um das südländische Flair und Dolce Vita zu genießen.

 

 

Triff uns beim Ötztaler Radmarathon

In unserem letzten Newsletter haben wir unsere Reise zum Ötztaler Radmarathon vorgestellt. Diese ist mittlerweile ausgebucht, doch dennoch könnt ihr uns in Sölden treffen.

 

Wenn ihr auch einen Startplatz beim Ötztaler Radmarathon habt und eventuell noch den einen oder anderen Tipp haben, an einer der kurzen Ausfahrten vor dem Rennen teilnehmen, von unserer Verpflegungsstelle am Brenner mitbetreut werden oder einfach nur das Cycling Adventures-Team treffen wollt, meldet euch doch davor per e-mail bei uns. Wir freuen uns auf neue Gesichter genauso wie auf alte Bekannte!

 

Du suchst noch die passende Rennbekleidung? Unsere Kollektion INIZIO ist dafür perfekt geeignet. Schau doch mal in unseren Shop.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#4: Start in die neue Saison mit Cycling Adventures

 

Bald geht es los! Endlich scheint der Winter auf dem Rückzug und die ersten milden Februarwochenenden machen Lust auf mehr. Dazu passend die Themen in unserem Newsletter: aktuelle Infos und Entscheidungshilfen für diejenigen, die die Ferienplanung bis jetzt hinausgeschoben haben und erste Appetitanreger für die Frühbucher.

 

Unsere Touren auf Komoot

Wir freuen uns, mit komoot.de ein Portal und einen Partner gefunden zu haben, wo wir unseren Reiseteilnehmern die geplanten Touren zur Verfügung stellen können. Komoot überzeugt als Tourenplanungs-Portal mit Funktionsumfang, Benutzerkomfort und Ästhetik. Wir werden unsere Reiseregionen umfassend dokumentieren, geplante und gefahrene Touren frei zur Verfügung stellen und möchten euch ermuntern, Komoot auszutesten und aus euren eigenen Revieren etwas beizutragen. Die ideale Ergänzung zu Strava, es macht Spass! Einen ausführlichen Testbericht findet ihr in unserem Blog.

 

Alle bisher erstellten Touren und Highlights von Cycling Adventures.

 

 

Der Frühling steht vor der Tür

Die Erfahrung zeigt, dass es immer noch ein paar Last-Minute Bucher gibt, die ganz kurzfristig noch eine Trainingswoche einplanen können. Unsere Frühlingsreviere sind bereit für euch! Von der Côte d’Azur zum Saisonstart mit Bert Grabsch über Ligurien bis hin zur Toskana. Ein paar Plätze sind noch frei.

 

Eine Übersicht über unsere Frühlingsangebote findet ihr hier.

 

 

Jahreshighlight Südtirol: Letzter Startplatz!

Südtirol-Fans aufgepasst: Wer unsere einwöchige Rennradreise vom 01.-08. Juli 2017 miterleben möchte, sollte nicht mehr lange zögern und sich den letzten Platz im Doppelzimmer sichern!

 

Geboten werden 7 Rennradtouren an den drei Etappenorten Brixen, Cavalese und Bozen, mit den bekanntesten und schönsten Pässen im UNESCO Weltnaturerbe Dolomiten.
Nicht zuletzt wegen der gastronomischen Vielfalt aus exzellenter Südtiroler und mediterraner Küche ein wahres Highlight für jeden passionierten Rennradfahrer!

 

Alle Infos zur Reise findet ihr auf unserer Südtirol Reiseseite.

 

 

Erfülle deinen Traum vom Ötztaler Radmarathon!

In Kooperation mit einem 4*-Hotel in Sölden haben wir ein kleines Startplatzkontingent für den Ötztaler Radmarathon 2017. Mit Cycling Adventures könnt ihr euch diesen Traum erfüllen.

 

In individuellen Vorbereitungstagen lernt ihr die Gegend und Anstiege der legendären Rennradveranstaltung kennen. Rund um das Rennen verbringt ihr vier Nächte in Sölden, mit optionalen gemeinsamen Ausfahrten. Am Sonntag, 27.08.2017, geht es früh zum Start und auf die lange Reise über vier Pässe.

 

Alle Infos zur Reise findet ihr auf unserer Ötztaler Reiseseite.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#3: Cycling Adventures Trikot Kollektion im Shop

Weihnachten steht vor der Tür, die Tage sind kurz und die Kälte macht den inneren Schweinehund stärker als uns lieb ist.

 

Vor einigen Wochen ist unsere erste Trikot Kollektion ausgeliefert worden und hat sich auf den ersten Ausfahrten bestens bewährt. Damit steigt die Vorfreude auf die kommende Saison!

cycling-adventures-newsletter-3

Erste Trikot Kollektion im Online Shop

Unsere erste Trikot Kollektion trägt den Namen «Inizio», sinnbidlich für den Start unserer Trikot Kollektionen und dem Online Shop. Farblich bringt das Trikot mit dem Weissanteil und dem Gelb des Cycling Adventures Logo viel Frische in die grauen Wintertage. Hergestellt von Alé Cycling in Italien, bewegt sich die Kollektion aus der PPR Linie auf höchster Qualitätsstufe. Wer es mal getragen hat, will es ganz sicher nicht mehr hergeben.

 

Neben dem Kurzarmtrikot und passender Hose haben wir auch ein sehr angenehm zu tragendes Langarmtrikot für die Übergangszeit im Angebot. Und natürlich auch die etwas enger geschnittene Damen Ausführung.

 

Alle Produkte findet ihr in unserem neuen Online Shop.

 

 

flyer-rennrad-urlaub-2017

Flyer der Rennrad Reiseangebote 2017

Kompakt und übersichtlich. Das Programm unserer Rennrad Reiseangebote 2017 auf einen Blick auf dem Flyer, den wir natürlich auf den Reisen dabei haben werden.

 

Ihr findet ihn auch zum Download hier.

 

 

instagram-rennrad-reisen

Unsere Rennrad Reisen auf Instagram

Als Appetitanreger auf die bevorstehende Rennrad Saison bringen wir derzeit täglich ein Bild der Reisen 2017 auf unserem Cycling Adventures Instagram Account. Ein schöner Querschnitt durch das vielfältige Programm.

 

Auf eigenen Konten möchten wir die Charakteristik und Schönheit unserer wichtigsten Regionen präsentieren. Und auch ermutigen, eigene, tolle Bilder aus diesen Regionen beizusteuern. Verwendet dazu einfach den jeweiligen Hashtag:

 

Côte d’Azur mit #roadbiketourscotedazur
Ligurien mit #roadbiketoursliguria
Toskana mit #roadbiketourstuscany
Jura mit #roadbiketoursjura
Bodensee mit #roadbiketoursbodensee

Cycling Adventures auf Instagram

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#2: Alle Cycling Adventures Rennradreisen sind online

Seit dem letzten Newsletter ist einige Zeit vergangen. Wir waren dabei nicht untätig. Viel Bürokratie galt es zu meistern und Webseiten einzurichten.

 

Nun freuen wir uns, dass alle Hürden genommen sind und seit kurzem alle Reisen online gebucht werden können.

 

cycling-adventures-newsletter-2

Wir sind ein Reisebüro

Viel zu oft trifft man im Internet auf Reiseveranstalter, die in einer rechtlichen Grauzone agieren. Oftmals mit viel Enthusiasmus und Leidenschaft gestartet, entwickelt man sich weiter. Aber wichtige Fragen zu Allgemeinen Geschäftsbedingungen, Versicherungen, Haftung und Entlohnung bleiben im Tagesgeschäft auf der Strecke. Dass der Weg zum offiziellen Reiseveranstalter kein leichter ist, haben wir am eigenen Leib erfahren. Umso erfreuter sind wir, dass wir diese Hürde genommen haben und in Österreich offiziell unter der Nummer 2016/0037 im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft aufgenommen wurden.

 

 

cycling-adventures-newsletter-2

Unsere Reisen 2017

Damit können wir nun auch endlich mit unseren Buchungen beginnen. Diejenigen, die sich auf die Warteliste hatten setzen lassen, genossen etwas Vorsprung und so sind erfreulicherweise schon einige Buchungen eingegangen. Unser rundes Reiseprogramm von Mitte März bis Ende September 2017 ist nun offiziell buchbar. Mit dabei sind Frühlings Trainingswochen unter südlicher Sonne, alpine Highlights vom Alpencross bis zur Rad&Gourmet Kombi. Aber auch Alltagsfluchten, verlängerte Wochenenden, um mal ein paar Tage die Beine statt den Kopf arbeiten zu lassen.

 

Die Terminübersicht über unsere Reisen findet ihr hier.

 

 

cycling-adventures-newsletter-2

Danke an ein tolles Team

Buchungsstart zu Beginn September war der Plan. Es hat nicht ganz gereicht, aber ein bisschen Verspätung gehört ja zu einem Grossprojekt. Und tatsächlich war das komplette Paket «Cycling Adventures» ein grosses Projekt. Dass wir es in Jahresfrist umsetzen konnten, das ging nur dank einem topmotivierten und leidenschaftlich arbeitenden Team. Für die tolle Zusammenarbeit möchte ich mich als Initiant des Projektes an dieser Stelle herzlich bedanken. Die effiziente und engagierte Zusammenarbeit hat mich zu ein paar Gedanken bewegt, die weit über das reine Radfahren hinausgehen. Ich habe sie in unserem lesenswerten Blog zusammengefasst und möchte an dieser Stelle auf diesen Fundus an Informationen rund um das Thema Rennrad hinweisen, wo aktuell zwei Artikel pro Woche veröffentlicht werden.

 

Lukas

 

cycling-adventures-newsletter-2

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.

#1: Wir nehmen Fahrt auf für 2017

Nun ist schon mehr als ein Vierteljahr vergangen, seit wir am 5.2.2016 unsere Firma, Stessaonda GmbH und die Rennradreise Marke Cycling Adventures in Brixen, Südtirol, Italien gegründet haben.

 

cycling-adventures-team

 

Wir, das sind (v.l.n.r.) Lukas, Ruth, Lutz und Roli. Internationaler könnten wir kaum aufgestellt sein, vereinen wir doch mit der Schweiz, Italien, Deutschland und Österreich einige der wichtigen Alpenländer in unseren Nationalitäten.

 

Die Zeit läuft seit dem rasend schnell und die Hintergrundarbeiten laufen auf vollen Touren. Im März konnten wir ja bereits mit ersten Informationen zu den geplanten Rennradreisen 2017 online gehen und haben uns über eure starke, positive Resonanz sehr gefreut. Vielen Dank dafür.

 

 

Eine Übersicht der Reisen 2017 ist online

Aktuell sind noch nicht alle Hotels bestätigt. Wir sind aber sicher, dass wir die offenen Termine relativ bald bestätigen können. Einen Überblick über alle geplanten Reisen, sowie deren Status findet Ihr in der Tabelle auf dieser Webseite.

 

Falls Ihr schon sicher seid, an einer Reise teilnehmen zu wollen, könnt Ihr Euch unverbindlich einen Platz reservieren. Weiteres dazu findet Ihr hier.

 

 

Unser Logo ist da!

Vereinzelt wurden wir darauf angesprochen, dass wir doch ein recht einfaches Logo hätten… einfach ein gelber, runder Kreis mit CA drin sei ja nicht sehr kreativ.

ca_55x200_trsnp

Richtig! Es war auch nur ein Übergangslogo und es hat uns Freude gemacht, mit einzelnen Leuten darüber zu diskutieren. Hier und da hatten wir auch bereits aufgelöst, dass demnächst das“echte“ Logo erscheinen wird. Heute freuen wir uns, es Euch präsentieren zu können. Es war ein spannender Prozess, aus mehreren Entwürfen DAS Logo herauszusuchen, das allen vier Inhabern gefällt. Hier ist das Ergebnis:

cycling-adventures-logo-newsletter

Was hat sich Ruth dabei gedacht? Nachzulesen auf unserem immer umfangreicheren Blog.

 

 

Unser Team wächst stetig

Mit Freude stellen wir fest, dass viele unserer Rennrad-Freunde, welche auch bereits über Erfahrung als Rennrad-Guide verfügen, Lust haben, unsere zukünftigen Reisen zu unterstützen. Dass wir so schnell, so kompetente Unterstützung finden würden hatten wir kaum zu hoffen gewagt. Umso mehr freut es uns aber, regelmäßig die Team Seite erweitern zu dürfen.

 

 

Ich möchte den Newsletter abonnieren.